Fürsorge von Mensch zu Mensch.

Das ist die MEISOP gGmbH

Unsere Firmenstruktur

Die MEISOP - Meißner Sozialprojekt gemeinnützige Gesellschaft mbH ist eine kommunale Gesellschaft mit Sitz in Coswig, Friedewaldstraße 10.

Alleiniger Gesellschafter ist der Landkreis Meißen.

Die Gesellschaft besteht in ihrer jetzigen Form seit 1997. Die Geschäftsleitung wird repräsentiert durch den Geschäftsführer, Herrn Sebastian Lange.

Unterstützt und kontrolliert wird die Geschäftsleitung durch einen Aufsichtsrat, dessen Mitglieder vom Kreistag zu Meißen berufen wurden. Vorsitzende des Aufsichtsrats ist Frau Bianca Erdmann-Reusch.

Die Gesellschaft verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke. Sie ist selbstlos tätig und arbeitet nicht in erster Linie eigenwirtschaftlich.

 

 

GESCHÄFTSFÜHRER:

Herr
Sebastian Lange

Tel.: +49 (03523) 80 88 48
Fax: +49 (03523) 80 88 70

E-Mail senden

    Aufgaben & Leistungen

Durch Gesellschaftsvertrag ist der mögliche Aufgabenkreis der Gesellschaft beschrieben mit der Wahrnehmung von kommunalen Aufgaben des Landkreises im Bereich der sozialen Daseinsvorsorge durch Übernahme, Errichtung und Betrieb von Einrichtungen der sozialen Arbeit, die Förderung und Schaffung von Angeboten der Alten- und Behindertenhilfe bis hin zur Krankenpflege und Aufgaben der Jugendhilfe.

Diese Aufgaben realisieren wir auf vielfältige Weise. So betreiben wir am Sitz der Gesellschaft ein Pflegeheim mit 100 Dauer- und 10 Kurzzeitpflegeplätzen sowie eine Wohnstätte für behinderte Menschen mit 47 Plätzen in Coswig und eine Wohnstätte für behinderte Menschen mit 47 Plätzen in Wülknitz OT Heidehäuser.
Ein weiteres von unserer Gesellschaft betriebenes Pflegeheim befindet sich am Hirtenweg und bietet Platz für 60 Bewohner.

Wir arbeiten eng mit dem Förderschulzentrum "Peter Rosegger" in Coswig, sowie der Förderschule für Erziehungshilfe Priestewitz zusammen. Betroffene Eltern können ihre Kinder in unserer Einrichtung durch qualifiziertes Personal fach- und bedarfsgerecht betreuen lassen. Dazu stehen 75 Plätze in Coswig bzw. 45 Plätze in Priestewitz zur Verfügung.

Darüber hinaus bieten wir eine ambulante Mittagessen-Versorgung ("Essen auf Rädern") für alte und hilfsbedürftige Menschen vor allem der Stadt Coswig an.